Soulcakes

Das Auge isst, das Herz genießt mit.

Blog

anzeigen:  Gesamt / Zusammenfassung

Osterhochzeit: Soulcakes als Partner von Herzgeschichte im Marrymag

Gepostet am 22. April 2017 um 14:55 Comments Kommentare (1)


Als Partner von Herzgeschichte, einem jungen innovativen Onlineportal für Ihre Hochzeitsplanung ist Soulcakes bei einem Styled Shoot für eine Osterhochzeit beteiligt.

Besuchen Sie dieses einzigartige Portal und profitieren Sie von der feinen Selektion an Dienstleistern und Erfahrungswerten.


Als Beispiel für Ihre Hochzeit lassen Sie sich von einem einzigartigen Farbkonzept  des Ostershootings bezaubern, das in "DER" Floristikausstellung von Blumen Weimar inszeniert wurde.

Sehen Sie alle Dienstleister und Details hier im Blog von Marrymag.



Ein leckeres Orangen-Walnusstörtchen mit einem Hauch Zimt, Kupfer- und Goldtönen und nicht zu vergessen einem betörenden KARAMELL-Dripcake mit handgekochtem Karamell.


Von Herzen alles Liebe-

Ihre Carolin Ströbele

Soulcakes

Die Planung einer Hochzeitstorte

Gepostet am 23. Februar 2017 um 6:00 Comments Kommentare (0)

Königin Viktorias Hochzeit 1840 revolutionierte die Hochzeitstortentrends . Dank Ihr sprechen wir heute von „Royal Icing“ statt von „aushärtender Zuckerglasur“ und türmen Torten himmelhoch auf. Über die Jahre entwickelten sich die Möglichkeiten der Dekoration weiter. So wurde auch das Rezept für Rollfondant aus Frankreich nach Mittel-Europa gebracht. Zarter Schmelz umhüllt die Hochzeitstorten von heute (fondant = „schmelzend“). Seit etwa 2005 erlebt das Cake-Design in Deutschland einen regelrechten Aufschwung. Die Arbeit mit Zucker in verschiedensten Rezepturen von Rollfondant über Modellierfondant bis Blütenpaste ist auf deutschen Torten endgültig angekommen.

 

So verschieden wie die Brautpaare sind, so individuell sind auch die Torten. Der Phantasie sind –abgesehen von vom Budget keine Grenzen gesetzt.

 

Eine wichtige Frage wird jedoch gerne in der Planung der Hochzeit übersehen. Die Frage des richtigen Zeitpunkts eines Tortenanschnitts und die Planung der Tortenmenge.

Häufig wünschen sich Pinterest-beeindruckte Brautpaare unabhängig von der Größe Ihrer Gesellschaft eine klassische mehrstöckige Torte, fertigen manchmal selbst Skizzen ihrer Torten an und definieren die Füllungen. Oft steckt dahinter die Sorge, ob die individuellen Wünsche wahrgenommen und umgesetzt werden können. Ein guter Hochzeitsdienstleister geht jedoch auf seine Kunden ein und holt sie dort ab, wo sie stehen.

 

Planung einer Torte

Die Planung einer Hochzeitstorte empfiehlt sich etwa 4-6 Monate vor der Hochzeit. Der Rahmen der Hochzeit ist gesteckt: Trauungsuhrzeit, Farbkonzept, der grobe Ablauf, das Menü und das Dessert sind besprochen.

Eine gute Beratung basiert darauf, zu ermitteln, was dem Geschmack des Brautpaares entspricht. Welche Geschmacksrichtungen, welche Stile und auf welche Details es ankommt.

Neben der Frage, wie groß die Gesellschaft ist, sind auch Details über den Ablauf relevant.

(Fotoquelle: Emotionphotos)

Schneidet man eine Torte am Nachmittag zum Sektempfang an, bei dem auch pikante Häppchen gereicht werden und auch die eine oder andere gute Fee noch einen Beitrag zum Kuchenbuffet leistet, kalkulieren wir gerne

1,25 Portionen x erwartete Gästezahl.

Gibt es ein Tortenbuffet ohne „privaten Zusatzbeitrag“ zu dieser Uhrzeit, sollte man tatsächlich

2 Portionen x erwartete Gästezahl

kalkulieren, um auch eine Auswahl und Fülle zu gewährleisten.

 

 

Ist der Anschnitt nachts nach dem Abendessen geplant zu dem es auch ein Dessert gab, reichen durchaus

2/3 Portionen x gemeldete Gästezahl.

 

Die größte Angst des Brautpaars

„Wird es für alle reichen?“


Es gibt Tortenstückkalkulationstafeln. Je nach Durchmesser und Schnitt-Technik können Sie die Quadratur des Kreises bis zum Letzten exorzieren. Übrigens spielt dabei auch die Tortenhöhe eine Rolle. Meine Torten sind 10 cm hoch. Bitte quälen Sie sich nicht mit hochkomplexen Rechenvorgängen.

Als Serviceplus biete ich auch einen Anschnitt- Service. Ich sehe auf vielen Hochzeiten und serviere mehrstöckige Torten. Die besten Erfahrungen habe ich persönlich mit mundgerechter Portionierung nach Wunsch des Gastes gemacht. Und das größte Lob ist die Wiederkehr des Selbigen mit der Bitte um ein zweites Stückchen.

Setzen Sie auf Klasse statt Masse, investieren Sie lieber in originelle Designs und machen Sie Ihre Hochzeitstorte zu einem hochwertigen Genuss mit unverwechselbarer Optik. UND berücksichtigen Sie meine Hinweise zum Servierzeitpunkt.


Designermittlung:

Nachdem ich meine Brautpaare kennengelernt habe, erstelle ich einen oder zwei Designvorschläge und kalkuliere die Kosten für das jeweilige Design.

Denn liebevolle Arbeit braucht auch ihre Zeit. Ich will mich voll und ganz Ihnen und Ihrer Torte widmen können, kreativ Ihre Torte erschaffen, die charakteristisch ist und nicht 1:1 bereits hundertmal vorgekaut und kopiert wurde. Dazu gehört auch die Zeit, die man der Torte nicht ansieht:

• Das Meet& Eat- Gespräch, das zwischen 30 und 60 min Zeit beansprucht

• Kaffee, Probierstück, Getränke bei der Verkostung

• Zeit für die Designerstellung

• Caketopperberatung und Designunterstützung

• Recherche nach farblich passenden Utensilien

• Zeit für Ihre Rückfragen


Und was kostet so eine Torte?

Jede Torte ist individuell. Was man auf den Bildern nicht sieht, sind die Füllungen. Diese variieren von einem Fruchtjoghurtsahnecreme bis zum einem „Triple“ – das ist eine Wickeltorte, die mit drei verschiedenen Komponenten gefüllt und lecker abgestimmt ist. Ich lege großen Wert auf möglichst regionale Zutaten und saisonale Verwendung. Der Geschmack zählt am Ende des Tages noch ein Quäntchen mehr als das Aussehen.

Deswegen liebe ich persönich auch die moderne Form der Anschnitt-Torte in Kombination mit einem Buffet auf Cupcakes oder Mini-Törtchen, da man da wirklich jeden Gast geschmacklich erreichen kann.

Auch kommt es darauf an, mit welchen Größen wir arbeiten. Ich biete auch sehr kleine mehrstöckige Torten an. Und zu guter Letzt auch auf die Verspieltheit, die verschiedenen Techniken und Materialien, die angewendet werden.

Grobe Richtpreise sind unter „Preisinformationen“ eingestellt, damit Sie sich orientieren können.

Pro Person sollten Sie jedoch bereit sein, mit etwa 5 EUR zu kalkulieren.

Eine wunderschöne Hochzeitsplanung

wünscht

Carolin Ströbele

 

 

 


Tortentrends 2017

Gepostet am 16. Februar 2017 um 9:05 Comments Kommentare (0)

 

Grundsätzlich gilt: Jedes Brautpaar setzt seine Trends für die eigene Hochzeit.

So unterschiedlich die Geschichten, die Charaktere und nicht zuletzt die Geschmäcker sind, so unterschiedlich können Hochzeitstorten aussehen.

Meine persönliche Einschätzung ist jedoch, dass folgende Stile sich 2017 (weiterhin) durchsetzen:

• Direkt gestapelte Torten mit Fondant

Manche Bräute brauchen einen Hauch von Vintage, Zuckerspitze, Zuckerblumen und verspielte Romantik. Dies wird sich in Form von zarten pastelligen Farbakzenten an klassisch weiß eingedeckten Torten finden. Die Spitze darf wie beim Brautkleid-Trend auch wie ein Tattoo die ganze Torte bedecken. Aber auch ganz ausgefallene und einzigartige Designs wird es geben, wenn sich Paare für ein „anderes“ Hochzeitskonzept entscheiden. Z.B. Country-Wedding, Rockabilly, New-York usw.

Wie immer gilt: Out ist Buttercreme mit fingerdickem Fondant! In sind kreative Füllungen und 3-4 mm Fondant.


• Anschnitt-Torten mit Cupcake-/Minicaketowern

Wer lange Staus beim Tortenanschnitt umgehen will, entscheidet sich für ein Tortenkonzept mit einer Anschnitt-Torte und farblich abgestimmten Kleinigkeiten. Hierfür eignen sich Cupcakes, Minitörtchen und auch die kleinen Cakepops sind noch nicht aus der Mode.


Die Anschnitt-Torte kann dabei mit Fondant eingeschlagen sein, muss aber nicht, denn wir haben noch zwei weitere Trends in Bezug auf Tortendekoration:


• Dripcakes

Ihre Lieblingstorte eingestrichen mit einer CrumbCoat aus Ganache oder Frosting wird gekrönt von einer schönen „Tröpfchen-Optik“ Die Kunst besteht darin, dass die meisten Tröpfchen auf dem Weg nach untern „anhalten“. Dies erfordert technisches Geschick und ein goldenes Händchen.


Dekoriert werden kann der Drip mit Macarons, Früchten oder Lieblingssüßkram des Brautpaares.

Eine kleine verlockende Sünde. Diese können mehrstöckig sein oder als Anschnitt-Torte einen Cupcaketower krönen.

 

• Modellierschokoladenränder

Ob als Ruffle oder ganz gerade. Eine Umrandung aus Modellierschokolade kombiniert mit Früchten oder einem Fruchtspiegel auf der Torte ist ein echter Eyecatcher, duftet verführerisch und hat eine kurze Überlebensdauer auf dem Kuchenbuffet. Ob als gestapelte Torte oder Anschnitt-Torte auf dem Cupcaketower- sie sind allzeit einsetzbar.


• Kekse als Gastgeschenke

Der Keksstempel hat eine große Schwester bekommen. Durch individualisierbare Keksschablonen könnt ihr Eure Tischdeko mit essbaren Gastgeschenken krönen.


Neugierig? Erfahre mehr über Dein Keksgesicht.

• Graffitis

Das essbare Foto ist ein bisschen oldschool. Kann dennoch immer mal wieder zum Einsatz kommen. Der neue Trend ist ein Graffiti, welches aus einem Foto des Brautpaares in eine Schablone umgewandelt wird und durch eine Dreifarbtechnik zum Strahlen kommt.



Ich freue mich auf eine leckere, kreative Saison 2017 mit den verschiedensten Brautpaaren.

Ihre Carolin Ströbele

Soulcakes

Das Auge isst, das Herz genießt mit.

 


Vintage- Hochzeitstisch

Gepostet am 18. November 2016 um 7:15 Comments Kommentare (0)

Hier zeige ich Ihnen ein weiteres Beispiel gelungener Kooperation zum Thema Vintage.




Caketopper, Schallplattentortenplatten, Namenspins: Mydeko-Online

 

 

Tischwäsche, Gefäße, Leuchter: Dekomoments

 

Torte, Cupcakes: Soulcakes

 

Blumen: Ambiente&Fiori

 

Kekse: Dein Keksgesicht

 

Fotos:Sinneszauber

 

 

 



Rockabilly-Hochzeitstisch

Gepostet am 18. November 2016 um 6:45 Comments Kommentare (0)

Sie suchen Inspirationen, wie Dienstleister bei Ihrer Hochzeit zusammen arbeiten können, um Ihr Konzept und Ihre Individualität in Perfektion umzusetzen?

Die Torte ist auf einem sich drehenden Plattenspieler präsentiert.

 


Sehen Sie alle Bilder bei Facebook: https://www.facebook.com/SoulcakesEhi/photos/?tab=album&album_id=1622619808033713

Beteiligte Dienstleister:

Caketopper, Schallplattentortenplatten, Namenspins: Mydeko-Online

Motorisierung: Elektro Delitsch

Tischwäsche, Gefäße: Dekomoments

Torte, Cupcakes: Soulcakes

Blumen: Ambiente&Fiori

Kekse: Dein Keksgesicht

Fotos:Sinneszauber





Autumn Love Styled Shoot

Gepostet am 18. November 2016 um 6:35 Comments Kommentare (0)


Kooperationen mit anderen Dienstleistern machen mir sehr viel Freude.

Sehen Sie die volle Reportage ausder linse von Andrea Birk Fotografie in Erbach unter:http://andrea-birk.de/liebesgeschichten-herbstgefluester-mit-caro-alex/



Holzdeko von Marion Delitsch: myDeko-online Schriftzug „Love“, Cake Topper, Deko-Anhänger “ Schön, dass du da bist“ | Facebookseite : mydeko-online

 

Torte, Cupcakes ( Tonkabohne & Herz aus Himbeer-Chiligelee, Sahnetopping mit 70 % Lubeca ) & Macarons von Carolin Ströbele: Soulcakes | Facebookseite: Soulcakes– das Auge isst, das Herz genießt mit

 

Holz Tortenplatte von Alex Schmucker : Deko Moments | Facebookseite : Deko Moments

 

Kekse: Dein Keksgesicht

 

Floristik: Haarkranz & Strauß von Cornelia Papst Pacos Farbenreich

 

Modelpaar: Carolin Sophie & Alex

 

Jäger vom Ort : Rehgeweihe & Wildschweinfell

 

Fotografie und Edit: Andrea Birk



Messeauftritt von MyDeko-online mit einem Tortendummy aus dem Hause Soulcakes

Gepostet am 18. November 2016 um 6:30 Comments Kommentare (0)

Sie benötigen eine Showtorte für Ihren Messeauftritt? Ich erarbeite gerne mit Ihnen ein passendes Konzept, das zu Ihnen passt.

 


Das klare Design der Kundin und die farblichen Vorgaben haben den Rahmen gegeben. Die Torte passt sich ideal in den Messestand ein. Durch die dezente Präsenz wird das Produkt der Kundin ideal in Szene gesetzt und es bietet sich die Möglichkeit, die farblichen Facetten des Produkts zu zeigen. Foros von Sinneszauber Photographie by Stefanie Stärk-Schanzel.

Geburtstag Rasmus Rotbart

Gepostet am 3. Oktober 2016 um 9:55 Comments Kommentare (0)




Taufe Lukas

Gepostet am 3. Oktober 2016 um 9:50 Comments Kommentare (0)


Rubinhochzeit

Gepostet am 3. Oktober 2016 um 9:45 Comments Kommentare (0)



Rss_feed